Ablauf der Beratung

Natürlich ist es nicht ideal, wenn nur ein Teil eines Paares zu einer Paarberatung kommt. Aber wenn der andere Teil noch Vorbehalte hat, kann das durchaus eine Option sein. Vielleicht kommt der andere ja zu einem späteren Zeitpunkt dazu.

Aus der Erfahrung hat sich eine Dauer von jeweils 90min in der Paarberatung als sinnvoll erwiesen.

In der ersten Beratung stelle ich mich und meine Arbeitsweise vor, informiere über die Rahmenbedingungen, wie Bezahlung, Dauer der Beratung, allgemeine Kommunikationsregeln und frage Sie nach allgemeinen Kontaktdaten, hole  erste Information über Dauer der Partnerschaft, Kinder und Beruf ein, sowie den Grund, warum jede/r von Ihnen hier ist.

Der erste wichtige Schritt der Beratung ist es zu erarbeiten, was Ihr gemeinsames Ziel für die Zeit der Beratung ist. Was wollen Sie erreichen oder verändern? Das gibt mir eine Linie, wohin es gehen soll. Dieses Ziel ist natürlich nicht rigide und fest eingemauert, sondern kann sich im Laufe der Zusammenarbeit auch mal verändern.

Virgo August 2013 - Arbeitskopie 2

Meine Aufgabe ist es, eine entspannte Atmosphäre für einen guten Austausch zwischen Ihnen zu schaffen, damit Sie in Eigenverantwortung und Selbständigkeit Ihre Themen besprechen können. Immer wieder motiviere ich zu kleinen Übungen, die auch auf der non-verbalen Ebene unterstützend wirken. Was man über den Körper spürt, erlebt und erfährt, ist viel wirksamer und einprägsamer als das gesprochene Wort.

Neben Ihrer Bezahlung sollten Sie bereit sein, noch zwei Dinge zu investieren, Ihre Zeit und Ihrer beider Bereitwilligkeit, etwas an der Beziehung zu verändern.

Oft gebe ich Hausaufgaben, die helfen dass das, was im Coaching erarbeitet wurde, auch im Alltag umgesetzt wird. So wird das Ziel, sich wieder anzunähern und mehr miteinander zu sprechen Schritt für Schritt begleitet.

Am Ende der ersten Beratung werde ich Sie eventuell bitten, sich verbindlich für eine Zusammenarbeit für eine gewisse Anzahl von Coachings (das kann zwischen 5 und 10 Einheiten zu je 1,5 Stunden sein) anzumelden – falls die Chemie zwischen uns stimmt und Sie sich von mir weiter begleiten lassen wollen. Denn nur kontinuierliche Treffen in regelmässigen Abständen (alle ein oder zwei oder vier Wochen) bringen das erwartete Ergebnis.

In manchen Fällen – wenn es mehr um konkrete Information als um kontinuierliche Begleitung geht – reicht auch ein Treffen vollkommen aus.

Noch Fragen – zum Weiterlesen…

Meine Methoden – zum Weiterlesen…